Logo MudK200
corner left-topcorner right-top
Maria unter dem Kreuz
aktuelle Nachrichten, Pfarrnachrichten, Ansprechpartner
corner left-bottomcorner right-bottom

Corona-Virus

Aufgrund von Fällen des Coronavirus in Deutschland hat das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Hinweise zur Vermeidung von Ansteckung an die (Erz-)Bistümer verschickt. Die Situation wird ernst genommen.

 

Sie finden die Hinweise ausgehangen und unter folgendem link:

Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, sollten verlegt werden.

Die Verpflichtung zur Mitfeier der Heiligen Messe an Sonn- und Feiertagen ist bis auf weiteres aufgehoben.
Auf der Internetseite des Erzbistums werden zu Sonn- und Feiertagen jeweils biblische Texte, Impulse und Hinweise auf Rundfunk- und Fernsehubertragungen veroffentlicht.


Vermeldungen

Liebe Gemeinde,

alle Gemeindetreffen, Veranstaltungen und Konzerte fallen bis auf Weiteres aus.

Das Pfarrbüro ist zur Zeit nur noch telefonisch oder schriftlich erreichbar:

Aktuell kein Publikumsverkehr!

Vermeldungen

Vermeldungen zum 5. Fastensonntag (29. März 2020)

    • Wie bereits mehrfach erwähnt, hat die deutsche Bischofskonferenz Empfehlungen für den Umgang mit dem Corona Virus veröffentlicht, die Sie dem Aushang entnehmen können.

      Alle geplanten Konzerte, Gemeindeveranstaltungen und Versammlungen sind abgesagt. Die Eltern unserer Kommunionkinder und Firmbewerber werden gesondert über den weiteren Fortgang der Planung informiert

    • Die Hl. Messe wird an Sonntagen um 11 Uhr als Live Übertragung aus Hl. Kreuz gesendet. Bitte gehen Sie auf unsere Homepage und klicken auf den dort angegebenen Link, um sich zu verbinden.

    • Unser Pfarrbüro ist nur telefonisch oder per Mail erreichbar. Taufen und Trauungen sind möglichst zu verschieben, dazu nötige Verabredungen können über das Pfarrbüro getroffen werden. Dies gilt auch für Beerdigungen, die zunächst ohne Trauerfeiern in Kapellen stattfinden müssen, ein Requiem kann später nachgeholt werden. Alle genannten Vorgaben dienen dem Schutz unserer Gläubigen und aller Menschen. Bitte zeigen Sie sich verständnis- und rücksichtsvoll und tragen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen mit.  
      Unsere Kirche Hl. Kreuz bleibt auch in dieser Zeit zum persönlichen Gebet und Einkehr geöffnet.

      Gelobt sei Jesus Christus!

Corona Krise?  – Sprechstunde beim Psychologen

In unserer Gemeinde bieten wir auf Grund der Corona-Krise ab sofort jeden Donnerstagnachmittag, erstmals am 2. April 2020, eine kostenlose Sprechstunde bei einem Psychologen aus unserer Pfarrei an.

Ziel ist es, mit akuten seelischen Belastungen besser fertig zu werden.

Die Sprechstunden von 15 bis 17.30 Uhr finden im Pfarrbüro der Kirchengemeinde Maria unter dem Kreuz statt, in der Hildegardstr 3a in 10715 Berlin. Anmeldungen bitte per Mail direkt an Herrn Weber, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit zu einer online-Sprechstunde, wenn Sie das Haus nicht verlassen möchten. Sie benötigen hierfür einen Internetanschluss, einen Computer und ein Zimmer, in dem Sie 15-20 min. ungestört sprechen können.

Sie haben Fragen, brauchen Hilfestellung? Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns im Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten an. Tel. 8279 1930.

Fastenhirtenbrief 2020

Hier können Sie sich den Fastenhirtenbrief 2020 von Erzbischof Dr. Heiner Koch zum Nachlesen herunter laden.

Fastenaktion Misereor 2020

Misereor

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2020

Liebe Schwestern und Brüder,

„Gib Frieden!“ – dieser Aufruf prägt die diesjährige Fastenaktion von Misereor. In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt.

Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht Jahre andauert, hat bereits 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden.

Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern Not zu lindern und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wiederaufzubauen. Dafür sind Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig. Viele traumatisierte Menschen müssen ihre Gewalterfahrungen verarbeiten, um wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen und den Blick in die Zukunft richten zu können. Versöhnungsbereitschaft und Vertrauen sollen wieder wachsen.

„Gib Frieden!“ Dieses Leitwort ruft uns alle zum Handeln auf. Wir Bischöfe bitten Sie: Tragen Sie die Friedensbotschaft der Fastenaktion in Ihre Gemeinde! Unterstützen Sie die Opfer der Kriege mit Ihrem Gebet und die Friedensarbeit der Kirche mit einer großherzigen Spende.

Vielen Dank.

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Unterstützung des Hilfswerks Misereor


Pfarrnachrichten 2020

Pfarrnachrichten verschobenAktuelle Pfarrnachrichten sind verschoben

 Das Erscheinen der neuen Pfarrnachrichten ist bis auf Weiteres verschoben.

 

 

 

 

 

PN 2020 01

 

 

Bitte nutzen Sie zwischenzeitlich die Möglichkeit durch das Archiv zu Stöbern.

Pfarrnachrichten 2020 (Januar-März) Durch Maus-Klick auf das aktuelle Cover (links) können Sie die aktuellste Ausgabe unserer Pfarrnachrichten direkt im Browser als ePaper lesen.

Das gesamte Archiv unserer Pfarrnachrichten können Sie hier einsehen.