Logo MudK200
corner left-topcorner right-top
Maria unter dem Kreuz
aktuelle Nachrichten, Pfarrnachrichten, Ansprechpartner
corner left-bottomcorner right-bottom

Wichtige Informationen zum aktuellen Kommunionkurs

Liebe Kommunioneltern,

die Ereignisse rund um die Corona Epidemie machen natürlich auch vor uns nicht halt. Pfr. Scheele und ich haben uns zusammen gesetzt und die Lage beraten. Dabei sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass es jetzt nicht hilft, wenn wir Sie vertrösten und den Termin der Erstkommunion noch vage bestehen lassen. Sie und wir benötigen Planungssicherheit, damit diese schöne Fest Ihrer Kinder und der Familie auch zu einem unvergesslichen Tag für alle wird. Da heute noch niemand absehen kann, wie die Lage sich weiterentwickeln wird, sagen wir hiermit den Kommuniontag am 19. April 2020 ab.
Wir werden Sie unaufgefordert wieder benachrichtigen, sobald gesichertere Informationen vorliegen. Zunächst streben wir noch einen Erstkommuniontag vor den großen Ferien an.  Wir werden auf unserer Homepage unter „Aktuelles“ eine Rubrik Erstkommunion einrichten, auf der Sie alle aktuellen Dinge verfolgen können. Übrigens finden Sie unter der Hauptrubrik immer auch Informationen über die noch stattfindenden Gottesdienste. Kinderkatechesen und Familienmessen sollen wegen der besonderen Lage bei Kindern zur Zeit nicht gefeiert werden. Alles was bisher in die Wege geleitet wurde (Kerzenbestellungen, Fotogenehmigungen und Alben Anproben) bleibt erhalten und ist gespeichert.
Es versteht sich von selbst, das auch der für kommenden Mittwoch, 18.3.  angesetzte Informationsabend für Sie zunächst ausfällt, ebenso wie noch ausstehenden Gruppenstunden Ihrer Kinder.  Es ist sehr schmerzlich für uns, das auch die Palmsonntagsprozession und der Kreuzweg für Familien am Karfreitag ausfallen muss. Aber die Vorsichtsmaßnahmen dienen vor allem dem Schutz Ihrer Kinder und Ihnen. Für die noch ausstehende österliche Bußzeit wünsche ich Ihnen besonders auch im Namen von Pfr. Scheele alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.
Melden Sie sich, wenn es noch Rückfragen gibt.

Mit herzlichen Grüßen

Christian Miebach